Die burg
Cafe
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bodunger Beiträge
Galeriegeschäft
Burgforum e. V. Presse
Kontakt
19. März 2004
Lutz Rathenow liest erstmals aus seinem neuen Buch "Fortsetzung folgt. Prosa zum Tage"


 
Die Galerie in der Burg startet in das Veranstaltungsjahr 2004 mit einer Buchpremiere des bekannten Schriftstellers Lutz Rathenow: „Fortsetzung folgt. Prosa zum Tage“. Der Berliner Autor aus Thüringen liest erstmals aus seinem neuen Buch. Offiziell wird es erst am 31.3. in seiner Geburtststadt Jena vorgestellt. Für Leser in der Region gibt es aber vorab Auftritte in Schulen und am 19. März die Abendlesung in der Grossbodunger Burggalerie. „Geschichten mit Charme und Biss“ schrieb ein Kritiker zu den neuen Texten. Natürlich liest Rathenow auch aus seiner Lyrik. Und er stellt kurz das Hörbuch mit dem Musikmacher Heinz Ratz vor, mit dem er Anfang März in Meiningen einen viel beachteten Auftritt hatte. Im Mittelpunkt steht aber das neue Buch, das im Landpresse-Verlag erscheint, der es vorzüglich illustriert und der im letzten Jahr mit dem „Schnellsten Buch der Welt“ einige Aufmerksamkeit erregte.
Literatur zwischen Vergangenheitserhellung und Gegenwartsbewältigung. Unterhaltung und politische Anregungen vereinen sich bei Rathenow immer wieder auf glückliche Weise. Er arbeitet auch als Kulturredakteur der Zeitschrift „Liberal“. Das Gespräch über Literatur und Politik ist bei diesem Autor schwer zu trennen. Die Absurditäten der Mediengesellschaft sind ihm immer wieder Thema, damit lädt er ein über private und gesellschaftliche Perspektiven nachzudenken.
Lutz Rathenow, 1952 in Jena geboren. Lehramtsstudium Deutsch und Geschichte an der Universität Jena; Gründer und Leiter des oppositionellen Arbeitskreises Literatur in Jena.
Exmatrikulation 3 Monate vor Studienabschluss; Beifahrer, Transportarbeiter; Übersiedlung nach Berlin; freier Autor, konspirative Arbeit; 1980 zehntägige Verhaftung und Verfahren wegen seines ersten, in der BRD erschienenen Buches „Mit dem Schlimmsten wurde schon gerechnet“; zahlreiche Literaturpreise.
Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Landeszentrale für politische Bildung Thüringen.



DRUCKEN    ZURÜCK
2024 © Galerie in der Burg • ImpressumDatenschutz