Die burg
Cafe
Veranstaltungen
Ausstellungen
Bodunger Beiträge
Galeriegeschäft
Burgforum e. V. Presse
Kontakt
04. Juni 2017
Konzert am Pfingstmontag mit Musik des Renaissancekünstlers John Dowland


 
Herzliche Einladung:, Pfingstsonntag, 4. Juni 2017, 16.00
Siebtes Konzert in der Reihe ?Junge Künstler musizieren in der Kemenate?
JOHN DOWLAND ? Musik aus dem elisabethanischen Zeitalter
Deborah Kircheis (Sopran) und Daniló Kunze (Gitarre)
Programm:
Pipers Pavan
(Gitarre - Daniló Kunze)

Thou migthy God
When Davids life
When the poor cripple
(Sopran - Deborah Kircheis; Gitarre - Daniló Kunze)

Forlorn Hope Fancy
(Gitarre - Daniló Kunze)

Time stands still
Come away
Come again
Can she excuse my wrongs
Flow my tears
(Sopran - Deborah Kircheis; Gitarre - Daniló Kunze)

Deborah Kircheis - Vita

Deborah sammelte ihre ersten musikalischen Erfahrungen in der heimische Kurrende und am Theater Gera. Im Schuljahr 2014/15 begann sie ihre sängerische Ausbildung am Musikgymnasium Schloss Belvedere Weimar bei Marietta Zumbült.
Sie konzertiert aktiv im Bachkantatenensemble Weimar und verschiedenen Projektchören. 2016 gab sie ihre Operndebut in Benjamin Brittens ?The turn of the screw? und ihr Konzertdebut im ?Elias? von Felix Mendelssohn Bartholdy.
Deborah ist Mitglied eines Alte Musik Ensembles, welches am Wettbewerb Jugend Musiziert sehr erfolgreich teilnahm. So machte sie erste Erfahrungen mit alter Musik und musiziert seit 2016 zusammen mit Daniló Kunze.

Daniló Kunze - Vita
Im Alter von 6 Jahren erhielt Daniló Kunze seinen ersten Gitarrenunterricht an der Musikschule Leinefelde. Seit 2011 ist er nun Schüler des Musikgymnasiums Schloss Belvedere Weimar und wird dort von Prof. Jürgen Rost unterrichtet. Daniló sammelte bereits früh Kammermusikerfahrungen: So spielte er schon im Gitarrenensemble der Eichsfelder Musikschule, später dann in verschiedenen Besetzungen z.B. als Gitarrentrio und -duo, mit Streichern seit 2016 nun mit Gesang. Außerdem konzertiert er regelmäßig mit dem LandesJugendZupfOrchester Thüringen. Er ist Preisträger zahlreicher nationaler und internationaler Wettbewerbe und Stipendiat des LandesThüringen und der Bernhard-Vogel-Stiftung.

Der Eintritt ist frei. Um eine Spende für die Künstler wird gebeten


DRUCKEN    ZURÜCK
2024 © Galerie in der Burg • ImpressumDatenschutz